Motivation

Die Ankündigung von Google den durchaus verbreiteten Google-Reader zum 1.7.2013 einzustellen, war der erste Anlass für mich über Alternativen einer eigenen vernetzten IT-Infrastruktur nachzudenken. Das man seine Daten einem Konzern überläßt, der damit arbeitet und man dafür einen „kostenlosen“ Dienst bekommt, war Teil des Deals.

Aber ich verband auch die Erwartung oder wenigstens die Hoffnung, das die Daten nur Google intern genutzt werden und das beliebte Dienste erhalten bleiben. Diese erste Erwartung an den Erhalt von Diensten löste sich im ersten Quartal 2013 auf.

Mit den Veröffentlichungen des Umfanges der NSA-Ausspähungen durch Edward Snowden, die bisher nur Verschwörungstheoretiker für möglich gehalten haben, zerbarst dann auch jede weitere Hoffnung. Bezüglich Datensicherheit und Privatspähre ist jetzt auch nichts mehr zu erwarten.

Es gilt und galt geeignete Alternativen zu finden. Damit meine Daten wieder mir gehören.

Ich begann also unsere Familen-IT weg von Google und anderen, hin zu einem eigenen Server umzubauen und mich mit so Dingen wie Verschlüsselung zu befassen.

Fast ein Jahr nach diesen ersten Überlegungen war ich auf der re-publica 14. Dort wurde für mich noch deutlicher, dass ich nicht nur meine IT umstellen sollte, sondern dass es auch sinnvoll und notwendig  ist Ideen, Begründungen und Lösungen, dieser Umstellung, weiter zu verbreiten. Wir brauchen einen breiten Bürgeraufstand zur Wahrung unser Grundrechte. Wir brauchen mehr IT-Sachverstand! Unsere Daten müssen wieder uns gehören.

Ich werde hier also sicherlich nicht jeden Tag eine Linkliste und die Meinung zu irgendeiner Sache, die durch das Netz getrieben wird, formulieren.

Ich will aber versuchen darzulegen warum und wie ich manche Dinge umsetze und andere nicht, vielleicht auch ein paar Ideen darüber hinaus, wir werden sehen.

Ich empfehle den RSS-Feed, es wird keine Werbung geben, mir kann es egal sein, wie gelesen wird und so bekommt Ihr Neuerungen ein einfachsten mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.